Datenschutzhinweise zur Videoüberwachung nach Art. 13 DSGVO

Datenschutzhinweise zur Videoüberwachung nach Art. 13 DSGVO

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Videoüberwachung im öffentlich zugänglichen Bereich der Weidenhof GbR und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Weidenhof GbR

Wechter Str. 42

49525 Lengerich

Telefon: 05482 / 6367

E-Mail:   info@weidenhof.net

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da keine gesetzliche Notwendigkeit besteht.

 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Videoüberwachung dient in Übereinstimmung mit § 4 Abs. 1 Satz. 1 Nr. 2, 3 Bundesdatenschutzgesetz ausschließlich der Wahrnehmung des Hausrechts bzw. berechtigter Interessen der Verantwortlichen. Gesetzliche Grundlage: § 4 BDSG (neu) „Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume“ (§6b BDSG alt), Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:

Die Videoüberwachung dient ausschließlich der Abwehr und Verfolgung von Straftaten, der Verhinderung des Zutritts von unbefugten Personen, dem Schutz der im Gebäude anwesenden Mitarbeiter sowie der Nachvollziehbarkeit von Unfällen und deren Verursachung. Zudem sollen die Überwachungsmaßnahmen präventiv dazu beitragen, Einbrüche und Diebstähle zu vermeiden.

 

Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die Daten werden grundsätzlich 72 Stunden gespeichert, die Aufzeichnungen werden automatisch überschrieben. Bei einem Vorfall kann eine separate Speicherung der Videoaufzeichnung erfolgen. Sofern diese als Beweismittel für die straf- und/oder zivilrechtliche Verfolgung gespeichert werden, erfolgt die Löschung entsprechend den aktuellen Verjährungsvorschriften.

 

Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten (sofern Datenübermittlung stattfindet):

auskunftsberechtigte Behörden nach vorheriger schriftlicher Aufforderung

 

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen:

Sie haben als betroffene Person das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO), auf Löschung (Art. 17 EU-DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO) sowie das Recht auf Widerspruch (Art.21 EU-DSGVO). Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Artikel 77 EU-DSGVO.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an:

 

Weidenhof GbR

Wechter Str. 42

49525 Lengerich

Telefon: 05482 / 6367

E-Mail:   info@weidenhof.net

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-999

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de